Allgemein

Sag „Ja“ zu deinem Weg

Heute auf den Tag genau ist es 2 Jahre her, das ich „Ja“ zu einem ungewissen und planungsfreien Leben gesagt habe.

Heute vor 2 Jahren haben Luna und ich uns auf den Weg Richtung Jakobsweg gemacht. Eine Reise, die ich zu der Zeit wirklich sehr dringend benötigt habe. Ich brauchte einfach mal Freiraum, brauchte Abstand vom durchstrukturierten Alltag und vorallem einfach mal Zeit für mich selbst.

Vieles hat sich geändert, aber vorallem habe ich mich geändert! Habe in manchen Dingen eine andere Sichtweise bekommen. Habe gelernt das Leben auch mal einfach zu nehmen, nicht alles bis ins kleinste Detail zu planen. Habe gelernt, das Leben zu genießen.

Ich muss zugeben, die letzten 2 Jahre waren nicht einfach. Gerade die Zeit, in der ich meinen Job gekündigt habe, ohne eine neue Stelle in Aussicht zu haben, hat mich einiges an Nerven gekostet. Die ein oder andere Träne wurde dabei verdrückt.

Ich habe meinen Weg oft hinterfragt. Ist es wirklich der richtige Weg den du gehst?

Ganz ehrlich? Darauf weiß ich bis heute keine richtige Antwort. Brauch ich auch nicht! Es wird immer einen besseren Weg geben, aber will ich das auch? Will ich den Weg gehen, den so viele gehen? Will ich in die Fußabdrücke von den anderen treten oder will ich lieber meine eigenen Spuren hinterlassen?

All das sind Fragen die mich stets begleiten. Doch ich finde schnell meine Antworten!
Ja ich will meinen eigenen Weg gehen! Ja ich will Fehler machen, will vielleicht auch mal hinfallen aber ich will auch wieder aufstehen und weiter gehen – und zwar meinen Weg und nicht irgendein Weg der für uns alle vorbereitet wurde.

In der ein oder anderen ruhigen Minute habe ich vielleicht auch mal die ein oder andere Entscheidung angezweifelt. Doch nie den Glauben an mich selbst verloren!

Wir können viele Dinge nicht ändern, doch wir können dafür sorgen, das sie uns nicht ändern!

Man muss nur den Mut haben einen eigenen Weg einzuschlagen. Ich will nicht behaupten, das dann alles besser wird! Das wohl kaum! Doch ihr werdet merken, dass euch das Leben so viel mehr bieten wird.

Sag endlich „Ja“ zu deinem eigenen Weg und hinterlasse Spuren die dich mit Stolz erfüllen.

 

 

4 Gedanken zu „Sag „Ja“ zu deinem Weg“

  1. Supi, ich danke dir für deine lieben Antworten, du hast sicher nicht das letzte Mal von mir gehört 🙂
    Ich wusste gar nicht, dass es WP.org gibt, das wäre irgendwann mal eine gute Alternative, vielen Dank!

    Anja und Charly

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo, ich bin gerade zufällig über deinen Blog gestolpert und finde es super toll, dass du den Mut hattest, dein altes Leben auf den Kopf zu stellen und dich mit Luna auf den Jakosbweg gemacht hast. Ich glaube viele Menschen fangen irgendwann an zu zweifeln, ob ihr Lebensweg der richtige war und ob es wirklich das ist, was man wirklich will, aber nur wenige trauen sich, auch wirklich was daran zu ändern. Ich ziehe meinen Hut vor dir und wünsche dir auf deinem weiteren Lebensweg alles Gute 🙂
    Liebe Grüße an dich und Luna
    Lisa mit Carlos

    Gefällt mir

    1. Ganz lieben Dank für dein Kommentar! Du hast vollkommen recht und genau diese Frage habe ich mir auch oft gestellt: Werde ich nicht später bereuen, das ich es nicht getan habe?! Jeder sollte sein Leben genießen 🙂

      Liebe Grüße
      Nadine

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s