Allgemein

Zur Abwechslung Landstraße

Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie gut diese Nacht im Hotel tat! Der Abend gestern war noch echt lustig. Eigentlich wollte ich mich keinen Zentimeter mehr vom Bett bewegen, doch gegen 19 Uhr klopfte es an der Tür. Die Hausherrin höchstpersönlich! Mit der Aussage, „Keiner verbringt bei ihr den Abend alleine.“ konnte ich ja schlecht nein sagen und das ablehnen. Also rein in die Schlappen und runter. Ufff jeder Schritt schmerzte. Unten im Aufenthaltsraum saßen bereits 4 liebe Leute aus den unterschiedlichsten Ländern. Bei Paella und Wein verbrachten wir also den Abend. Herrlich! Irgendwann fielen mir dann am Tisch fast die Augen zu, da verließen Luna und ich diese tolle Runde.
Am nächsten Morgen schliefen wir erstmal bis 8 Uhr. Tat der Schlaf gut. Gegen 9 uhr brachen wir dann auf. Wie die letzten Tage auch, war es mal wieder voll von diesen Buspilgern. Woaaaah die regen mich auf 😂 Jeden Tag nehmen sie ihr kleines Täschchen und wandern. Mit pilgern hat das nichts zu tun und der hammer ist, die machen sich über die Pilger mit Gepäck lustig. (Haben wohl nicht mit gerechnet das ich sie verstehe🙈) Am liebsten hätte ich einen Stein aufgehoben und der blöden Kuh an den Kopf geschmissen. Argh. Der Weg war heute wieder gezeichnet von Landstraßen … Auf halben Weg nach Carrion de los Condes traf ich auf einen Deutschen und einen Schweizer. Was hatten wir Spaß! (Die sind übrigens der selben Meinung über die Buspilger) So gingen wir also bis Carrion. Benedikt wollte weiterziehen, Bernd (Schweizer) und ich kauften noch ein und gönnten uns dann eine ausgiebige Pause. Wisst ihr was ich erstaunlich finde? Man kennt die Leute kaum, vertraut denen aber so viel persönliches an. So schön. Nach unserer Pause suchte Bernd sich eine Herberge, ich zog weiter um ein Schlafplatz für Luna und mich zu finden. Gar nicht so einfach wenn es nur entlang von Landstraßen geht und weit und breit nichts außer Felder. Also nochmal weitere 4km. Jetzt haben wir unser Zelt in einem kleinen Wald aufgebaut. Vögel zwitschern und ein Fluss ist auch nicht weit zum planschen. Perfekt für die Nacht…

PS. Bilder sind heute nichts besonderes. Wir waren heute so in Gespräche vertieft das ich vergessen habe zu fotografieren. Aber ihr wisst ja wahrscheinlich alle wie Landstraßen aussehen 😉

image

image

image

image

image

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s